Gefahrengut

Gefahrgutverpackung gemäß nationaler und internationaler Vorschriften für Land-, Luft- und Seetransporte werden auf Grundlage der jeweils gültigen GGVS (ADR), IATA-DGR, GGVE (RID) und der GGVSee (IMDG) ausgeführt.

Verpackung in bauartgeprüfte Gefahrgutpackmittel:

  • Holzkisten (4D)
  • Wellpappkartonagen (4G)
  • Stahlgebinde (1A1 und 1A2)
  • Kunststoffgebinde (3H1 und 3H2)

Jede Verpackung wird mit den vorgegebenen, verkehrsträgerspezifischen Gefahrenmarkierungen- und Labeln versehen. Die für den Transport notwendigen Gefahrengutpapiere werden transportbegleitend mitgeliefert oder Ihnen direkt übergeben.

gefahrstoffklassen